Ein ganz normaler Zeltlagerfreitag


Am Freitag gingen die Sportwettkämpfe für alle Jugendlichen in die letzte Runde: Die Altersgruppen A (kleine Jungs) und C (kleine Mädchen) haben auf dem oberen Sportplatz Indiaka gespielt. Auf dem unteren Sportplatz ging es für die Altersgruppen B (große Jungs) und D (große Mädchen) im Schlagball rund. Nach einer gelungenen Runde am Vormittag, schlitterten am Nachmittag viele über den Platz um Punkte zu erreichen.
Am Nachmittag wurden alle Sponsoren des Zeltlagers eingeladen, um einen Blick hinter die Kulissen des Lagers zu werfen. Die 34 anwesenden Sponsoren wurden vom Sponsoringteam über das Zeltlagergelände geführt. Hier galt es allen nochmal „Danke“ zu sagen.
Am Vorabend konnte man auf der Außenbühne das Ensemble The Chucks entdecken. Die Musiker unterhielten Jung und Alt auf dem Dorfplatz.
Im Abendprogramm wurden nochmal Pokale für die Sportarten und auch für die Bootswettbewerbsieger und die Bundewettbewerbsbesten ausgegeben. Neben einer abwechslungsreichen Show der Jugendlichen und dem schon bekannten Moordiplom (zwischen der Aschencrew und den Spekulanten), wurde heute auch Abschied von einem wichtigen Teil des Abendprogramms genommen. Der Moderator Claus Mackenstedt geht nach 9 Jahren in „Bühnenrente“. Zum Abschied gab es für ihn eine Bildersammlung der Abendprogramme, die er im Laufe der Jahre moderiert hat.